Neuzugänge


Heute habe ich mal wieder ein paar Neuzugänge für euch!
Die meisten sind auf Englisch, da ich viele Bücher im Urlaub gekauft habe.
(Auch wenn ich noch nicht alle gelesen habe... ich habe ja jetzt nicht die besten Englisch skills) 
Rezensionen zu den Büchern folgen, sobald ich denn mal Zeit habe drüber zu quatschen


Wie jeder weiß ist das die Sicht von Christian aus dem ersten Buch und natürlich musste ich es sofort haben als ich es im National Bookstore gesehen habe!


Christian Grey hat in seiner Welt alles perfekt unter Kontrolle. Sein Leben ist geordnet, diszipliniert und völlig leer – bis zu jenem Tag, als Anastasia Steele in sein Büro stürzt. Ihre Gestalt, ihre perfekten Gliedmaßen und ihr weich fallendes braunes Haar stellen sein Leben auf den Kopf. Er versucht, sie zu vergessen und wird stattdessen von einem Sturm der Gefühle erfasst, den er nicht begreift und dem er nicht widerstehen kann. Anders als all die Frauen, die er bisher kannte, scheint die schüchterne, weltfremde Ana direkt in sein Innerstes zu blicken – vorbei an dem erfolgreichen Geschäftsmann, vorbei an Christians luxuriösem Lebensstil und mitten in sein zutiefst verletztes Herz. Kann Christian mit Ana an seiner Seite die Schrecken seiner Kindheit überwinden, die ihn noch immer jede Nacht verfolgen? Oder werden seine dunklen Begierden, sein Zwang zur Kontrolle und der Selbsthass, der seine Seele erfüllt, diese junge Frau vertreiben und damit die zerbrechliche Hoffnung auf Erlösung zerstören, die sie ihm bietet?




Nachdem ich Anna and the French Kiss gelesen habe, musste ich den zweiten Band sofort kaufen! Es klingt schon mal interessant aber ich bin mir nicht ganz sicher ob Lola and the Boy next door, Anna toppen kann.

Lola liebt schräge Outfits, jeden Tag kleidet sie sich unterschiedlich - Perücken, Kleider und Accessoires hat sie jede Menge. Ihr größter Coup: Ein Marie Antoinette Kleid zum Abschlussball. Zu dem ihr Freund sie begleiten wird. Max, ihr Freund, ist ein Rocker - ihre beiden Väter mögen ihn gar nicht. Das ist ihre größte Sorge. Bisher. Denn dann ziehen die Bell Zwillinge Calliope und Cricket zurück in das Haus nebenan. Cricket, ihre erste Liebe, ist plötzlich wieder in ihrem Leben und Lola merkt, dass ihre Gefühle noch lange nicht vergangen sind...




Eigentlich mag ich Frankreich nicht, was überhaupt nichts mit dem Land sondern viel mehr mit meinen katastrophalen Französisch zu tun hat. Aber dieses Buch... dieses Buch war so süß!
Eigentlich wollte ich dieses Buch lieber auf Deutsch lesen, aber nachdem ich das deutsche Cover gesehen hatte, wollte ich doch lieber das englische Buch lesen. Leute was ist das denn bitte für ein furchtbares Cover?

Ein Jahr in Paris? Die 17-jährige Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen. Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …




Ach je dieses Cover ist echt hässlich, da finde ich das deutsche Cover viel viel schöner. Merkwürdig für mich, da ich meistens die Englischen bevorzuge. Auf jeden Fall fand sogar ich das Englisch extrem einfach und konnte alles ziemlich gut verstehen! Ich fand das Buch unglaublich witzig und somit war es ein perfektes Sommerbuch für mich.


Eine zauberhafte funkensprühende Familiengeschichte

Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug – Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ...





Da musste ich einfach zugreifen! Ich meine wer würde das nicht, wenn man ein spannend klingendes Buch für 4, 99 in den Händen hält?

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …


Das war ein Geschenk meiner Cousine und ihr absolutes Lieblingsbuch, ich habe mir den Filmtrailer davon angesehen und kann schon jetzt sagen, dass ich dieses Buch vergöttern werde!

Clare ist Kunststudentin und eine Botticelli-Schönheit, Henry ein verwegener und lebenshungriger Bibliothekar. Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender, ohne jede Ankündigung verstellt sich seine innere Uhr. Plötzlich und unerwartet stürzt er los, nie ist sicher, aus welcher Zeit er kommt und in welcher Zeit er bei Clare landet, aber immer ist sicher, dass er wieder bei ihr landet. Als sie sich das erste Mal begegnen, ist Clare sechs und Henry 36, aber in Wahrheit ist Henry nur acht Jahre älter als sie und schon lange mit ihr verheiratet. Absurdes wird zur Normalität. Seine Zeitreisen sind das brennende Geheimnis, das Henry und Clare mit jeder Trennung noch inniger vereint.



Ist es nicht schön? Oh mein Gott es ist so schön!
Ich habe dieses Buch gesehen und wollte es mir allein wegen des Covers schon kaufen... aber das was hinten drauf steht klingt auch nicht schlecht!

Bad Romeo & Broken Juliet: Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy End. Sie enden nie.
Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen.

Kommentare:

  1. Light and Darkness fand ich richtig toll und dir wünsche ich damit auch ganz viel Spaß :)
    Dein Blog ist toll geworden, mit dem Feuer, sehr Interessant :) Bin sofort Leserin geworden und vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbei zu schauen<3
    http://juliaslesewelten.blogspot.de/
    Julia<3

    AntwortenLöschen
  2. Light and Darkness fand ich richtig toll und dir wünsche ich damit auch ganz viel Spaß :)
    Dein Blog ist toll geworden, mit dem Feuer, sehr Interessant :) Bin sofort Leserin geworden und vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbei zu schauen<3
    http://juliaslesewelten.blogspot.de/
    Julia<3

    AntwortenLöschen